Theaterhaus Hildesheim

Das Theaterhaus Hildesheim ist die Spiel- und Produktionsstätte des Freien Theaters in Hildesheim. Es bietet seinem Publikum mit Schauspiel, Musik-, Tanz- und Kindertheater, inszenierten Konzerten, Poetryslam, Improvisation und Theaterperformance ein breit gefächertes Programm. Die Basis dafür bildet ein einzigartiger Zusammenschluss von mehr als 30 in Hildesheim gegründeten Freien Theaterensembles, die künstlerisch hochwertige und bundesweit erfolgreiche Theaterproduktionen realisieren. Einige Veranstaltungen werden zudem in Deutscher Gebärdensprache angeboten.

Organisiert wird das Haus durch den gleichnamigen gemeinnützigen Verein, bestehend aus einem festangestellten Team, unterstützt durch einen fünfköpfigen Vorstand, den oben genannten Freien Theaterensembles und weiteren Mitglieder*innen. Der Verein vernetzt die freie Theaterszene des Landkreises schon seit den 1990er Jahren. Zudem versteht er sich als Ermöglicher und Raumgeber für Interne und Andere, die auf der Suche nach einer Bühne unter den Füßen sind. Im Haus werden aber auch eigene feste Veranstaltungsreihen und wiederkehrende Förderprogramme angeboten.

Die Förderprogramme „SCHREDDER“ und „deBühne“ richten sich an junge Theatermacher*innen. Durch sie können Studierende weitere Praxiserfahrung sammeln und werden bei ihrer Professionalisierung begleitet. Das Theaterhaus bietet eine geeignete Plattform, bei der sich die jungen Künstler*innen ausprobieren und ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Der SCHREDDER findet einmal im Jahr statt, bei dem Studierende einen festgelegten Themenkomplex in den „Schredder“ werfen, innerhalb einer Woche eine eigene Inszenierung entwickeln und diese anschließend im Rahmen eines Festivals präsentieren. Die deBühne fördert die Professionalisierung des künstlerischen Nachwuchses an der Schwelle zur Selbstständigkeit. Dabei geht es nicht nur um das Arbeiten unter Freien Bedingungen, sondern vor allem auch um organisatorische Anforderungen an Theaterschaffende.

Die eigene Theater-Reihe „schauSpielPlatz“ präsentiert regelmäßig auf Kinder zugeschnittene Theatervorstellungen. Beim schauSpielPlatz geht es auch mal ins Freie oder in den Landkreis. Alle Aufführungen innerhalb der Reihe werden von den Mitarbeiter*innen intensiv betreut und durch eine offene, kreativ-aktive und pädagogisch wertvolle Nachbereitung abgerundet.

Das Theaterhaus Hildesheim gehört zu den bedeutendsten Häusern für Neues Theater in Niedersachsen und ist ein Ort für Austausch, Vernetzung, Erlebnis und Überraschung.